!!!Gerade im Umbau!!!
   
 
  Modellbahn
 
"
Meine Modellbahn



Die Anlage
Das Betriebssystem
Momentane Anlage
Die Zuege


Die "Anlage"
Meine Modellbahn ist nicht fest auf einer Platte aufgebaut, und ist daher keine richtige Anlage.
Sie ist auf dem Boden aufgebaut, das was ich betreibe nennt sich "Teppichbahning".
Das Teppichbahning hat den Vorteil, dass die Schienen immer flexibel bleiben und man sie immer zu neuen "Gleisfiguren" aufbauen kann.

Nach Oben

Das "Betriebssystem"
Mein "Betriebssystem" ist Zweileiter Gleichstrom.
Alle Züge, die auf dieser Bahn fahren(Ausnahme, ein paar Wagons)sind von dem Hersteller Mehano.
Die Züge waren in sogenannte "Startsets" integriert.
Ein Startset besteht nur aus ein paar Teilen: Zug, Trafo mit Netzteil und einer Hand voll Gleise, aus denen man am Anfang in der Regel einen Kreis oder ein Oval legen kann.
In neuere Sets sind auch mal zwei Weichen integriert, mit welchen man dann ein Überholgleis bauen kann.
Mit der Zeit habe ich zu Weihnachten insgesamt vier dieser Startsets gekriegt. Mir gehört ein weiteres fünftes mit meiner Schwester zusammmen.
Die meisten meiner Züge sind (leider) amerikanische Züge:
Amerikanische Züge Deutsche Züge
Boston Express DB Personenzug
Ohio Express ICE 3
Amtrak

Auf diese Züge bin ich sehr stolz, denn alle, außer dem Boston Express, fahren ohne große Probleme.
Ein Problem dabei ist allerdings, dass ich analog fahre, und nicht digital.
Digital ist ganz einfach: Ich gebe der Lok eine Nummer, Sage Lok Nummer z.B. 1 soll mit Tempo.... fahren bis ich sie anhalte oder sie vor einem Signal stehen bleibt.
Beim analogen fahren ist das ein bisschen schwieriger, da alle Loks auf dem Stromkreis mit der selben Leistung fahren aber nicht einzeln gesteuert werden können und dazu noch verschieden schnell fahren, weil die Motoren unterschiedliche Leistungen haben.
Hier muss man einzelne Stromkreise trennen, braucht für jeden Stromkreis einen eigenen Trafo und kann auf jedem Stromkreis nur einen Zug fahren lassen.
Durch diese Umstände muss man viel planen wo die Stromkreise getrennt sein sollen und wie man den Zug in einen anderen Stromkreis rüberfährt ohne, dass er einen Kurzschluss verursacht, weil auf dem zweiten Stromkreis die Lok in die andere Richtung fährt, oder das der Zug plötzlich wegbrettert, weil auf dem anderen Stromkreis die Leistung auf voller Kraft ist.

Nach Oben

Momentane Anlage
Zur Zeit habe ich leider keine Bahn aufgebaut.

Nach Oben

Die Züge
Wie ja schon weiter oben erwähnt, besitze ich fünf Züge, diese möchte ich dir nun vorstellen.
Zu jedem Zug findest du ein paar Bilder (Lok, jeder Wagon, Gesamtbilder).
Du kannst einfach runterscrollen, oder den jeweiligen Zug auswählen:

DB Personenzug
DB ICE 3
Amtrak
Boston Express
Baltimore&Ohio

Nach Oben

DB Personenzug
Den Personenzug der DB habe ich als zweites Startset bekommen.
Er besteht aus einer Baureihe 218, um genau zu sein 218 217-8, einem Ersteklasse Wagen, einem Speisewagen und zwei zweite Klasse Wagen.
Das ist die Lok: Die Baureihe 218 217-8. Sie ist die stärkste meiner Loks und zieht lässig zwölf Personenwagen weg.


Hier siehst du den Wagen der ersten Klasse. Er ist is ein einem orange gestrichen.


Hier siehst du den Speisewagen. Er ist in einem schönen Weinrot gestrichen.


Hier siehst du den ersten zweite Klasse Wagen. Er ist in einem blau gestrichen.


Hier siehst du den zweiten zweite Klasse Wagen. Er ist in einem dunklen grün gestrichen.


Nach Oben Zur Zugübersicht

DB ICE 3
Den ICE 3 der DB bekam ich als fünftes Set.
Er besteht aus zwei ICE Triebköpfen und zwei Mittelwagen.
Mit diesem Zug hatte ich schon eine Menge Rennerei, weil sein Licht kaputt war. Als erstes ging das Licht bei dem Triebkopf ohne Motor (zum Glück konnte ich ja noch mit der anderen Hälfte fahren) kaputt.
Weil der Zug aber bestellt worden war mussten wir ihn zum reparieren einschicken.
Als wiederkam bin ich natürlich zur Probe ein paar Kreise gefahren.
Wir mussten leider feststellen, dass das Licht nun falsch verkabelt war. Da dieser Zug schon etwas moderner (und teurer) war hatte er Lichtwechsel weiß/rot. Also wenn der Zug fährt ist ist vorne weiß und hinten rot. Nachdem das Licht "repariert" worden war war dieses aber beim selben Triebkopf falschrum angeschlossen: Wenn der Zug in die eine Richtung fährt (kaputter Kopf hinten) waren beide Lichter weiß -> hinter ging falsch, hätte rot sein müssen.
Wenn der Zug in die andere Richtung fuhr (kaputter Kopf vorne), waren beide Lichter rot-> vorne war falsch, hätte weiß sein müssen.
Hier siehst du den Triebkopf mit Motor.

Hier siehst du den Triebkopf ohne Motor.

Hier siehst du den Mittelwagon erste Klasse.

Hier siehst du den Mittelwagon Speisewagen.





Nach Oben Zur Zugübersicht

Amtrak
Der Amtrak gehört mir, wie vielleicht oben schon einmal erwähnt, nicht alleine, ich habe ihn mit meiner Schwester gemeinsam geschekt bekommen.
Den Amtrak bekam ich auch im dritten Jahr. An Heiligabend bekam ich den Zug Baltimore&Ohio von meiner Mutter, und um Silvester herum bekamen meine Schwester und ich den Amtrak von meinem Vater geschenkt.
Der Amtrak ist ein amerikanischer Zug und besteht aus einer schweren (in echt) Diesellok und vier Personenwagons.
Der ganze Zug ist streng in Silber gehalten.
Hier siehst ein Bild von der Lok. Hinten auf der Lok steht die Nummer "505", ich vermute das ist die Nummer, die die Betriebsgesellschaft der Lok in echt gegeben hat.

Hier siehst du ein Bild vom erste Klasse Wagen, der bei meinen Zügen meist direkt hinter der Lok hängt.

Hier siehst du ein Bild vom Speisewagen, der meist als zweiter Wagon angekuppelt ist.

Hier siehst du ein Bild von den beiden zweite Klasse Wagen. Sie sind auf einem Bild, weil sie genau die selbe Farbgebung und Beschriftung haben.




Nach Oben Zur Zugübersicht

Boston Express
Der Boston Express war mein erstes Startset.
Es besteht aus einer schweren (Vorbild) amerikanischen Lok, einem Kesselwagen, einem Containerwagen, zwei Schiebewandwagen und einem Personenbegleitwagen.
Leider ist die Lok inzwischen schon sehr "abgefahren" und fährt nicht mehr richtig.
Hier siehst du die Lok, an der Seite steht die Nummer "1996" ich nehme an, dass das die Nummer ist, die die Betriebsgesellschaft ihr in echt gegeben hat.

Hier siehst du den Kesselwagen. Er ist schwarz gestrichen und trägt in weiß und orange die Aufschrift "TankTrain".

Hier siehst du den Containerwagen. Es ist ein Stahlträgerwagen mit Holzauflage auf der ein (ich glaube) 40 ft. Container steht.

Hier siehst du den ersten Schiebewandwagen. Er ist grün gestrichen und trägt auf der einen Seite ein großes, rundes Wappen.

Hier siehst du den zweiten Schiebewandwagen. Er ist komplett silber lakiert und auf die Seiten ist in orange eine große Feder aufgemalt.

Hier siehst du den Personenbegleitwagen. Er ist in der gleichen Farbe wie die Lok gestrichen und fährt in der Regel am Schluss des Zuges.




Nach Oben Zur Zugübersicht

Baltimore&Ohio
Den Zug Baltimore&Ohio habe ich als viertes gekriegt, im gleichen Jahr wie den Amtrak.
Der Zug Baltimore&Ohio ist ein Güterzug und besteht aus einer Schlepptenderlok (amerikanische Bauart), einem Kesselwagen, zwei Schiebewandwagen und einem Personenbegleitwagen.
Hier siehst du die Schlepptenderlok an deren Seite die Nummer "822" steht, die wiedermal angenommen vermutlich in echt dieser Lok von der Betriebsgesellschaft zugewiesen worden ist.

Hier siehst du den Kesselwagen, er ist silbern gestrichen.

Hier siehst du den ersten Schiebewandwagen, er ist gelb gestrichen. Merkwürdigerweise steht er auf den Schienen immer schief.

Hier siehst du den zweiten Schiebewandwagen, er ist brau gestrichen. Auch er hat immer eine leichte Neigung zur Seite.

Hier siehst du den Personenbegleitwagen.




Nach Oben
Zur Zugübersicht




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Harry, 10.04.2013 um 07:43 (UTC):
Schön gemacht, deine Seite!
Du wirst dein Bahnhobby bestimmt noch um Einiges erweitern....
Aber lösch doch mal den blöden Kommentar von diesem "Geheim"-Idioten!
Viele Grüße!

Kommentar von luebeckerh0fahrzeuge.jimdo.com, 06.10.2012 um 00:11 (UTC):
Klasse Züge!
Am besten gefällt mir der DB Personenzug. Den besitze ich auch.

Kommentar von ZGB, 28.08.2010 um 17:24 (UTC):
Ausgangsprodukt für meinen Steuerwagen war der orange Wagen der 1. Klasse. Ich fand ihn und den blauen Wagen am schönsten.

Kommentar von LINT41, 23.05.2010 um 13:52 (UTC):
wo hast du diese amtrak dinger her Ich finde sie nie im netz

Kommentar von Geheim :)), 22.05.2010 um 19:46 (UTC):
Alter Scheißdreck !!!
Urzeittechnik!!!!
Wo lebst du Penner???? :-



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren schon 1 Besucher (13 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
!!!Gerade im Umbau!!!